20.10. 2017 Kloster Tatev – Noravank

Wie eine „Hornisse“ schiesst der „Aargauer-Röbi“ über den Parkplatz..Hoppla, da ist aber nicht gut „Wetter“!!
Tatsächlich möchte der Parkplatz-Wächter, der gestern schon einen AUFSTAND zelebrierte, die Schranke bei der Ausfahrt erst um 0900 Uhr öffnen!
Röbis Stimme wird immer lauter, (ich glaube er spricht Armenisch) das lockt den „Faulpelz“ in seinen Lada und kurz darauf ist die Schranke offen!

Beissender Smog liegt über SISIAN

Der Herbst naht, die Herden ziehen Talwärts

Wir zählen wohl gegen 20 Schaf/Geissenherden welche vor dem nahenden Schnee talwärts ziehen, oft sind es mehrere Hundert Tiere, welche auf dem schnellsten Weg, (die Strasse) unterwegs sind.

Was wir hier sehen, treibt einem fast die Tränen in die Augen, soviel Armut, wo man hinguckt, kaputte Maschinen aus der Sowjet Zeit, wir haben das Gefühl, durch einen Landmaschinen-Abbruch zu Fahren.
Riesige Heuhaufen stehen bereit für den harten Winter, wo aber sind die Tiere untergebracht?
Unsere Startgeld-Reserven schmelzen und so plündern wir einen Geldautomaten in einem grösseren Dorf.

Peter beim Schattenspenden vor dem Geldautomaten

Walda bewacht Peter

In Areni wollen wir in einer Weinkellerei Wein degustieren, wir kriegen aber bloss von einer Flasche und für uns Vier, bloss 2 Gläser!!
Der Wein hat eine schöne blutrote Farbe und mundet ganz gut.
Wir kaufen je eine Flasche, weil der Preis ist (für Armenien) mit 6 + 12 Franken nicht gerade günstig!
Kurz darauf biegen wir in ein sehr enges Tal ein und fahren stetig bergan, zwischen hohen Felswänden. Das macht mir in der Regel kein „Bauchweh“, aber das Gestein hier ist extrem porös und wird bei starkem Regen weg geschwemmt!
Mitten im Tal mache ich unseren Frauen den Vorschlag, die restlichen 5 Km doch zu Fuss zu Wandern, was Diese noch so gern anpacken!

Hoch über dem Tal, Kirche Noravank

Hoch über dem Tal, Kirche Noravank

Wir stehen wunderschön mit Blick ins Tal, als plötzlich ca 30 teure PKW angebraus kommen und jeden cm3 freien Platz in Beschlag nehmen..
Eine Hochzeit wird gefeiert, die Trauung dauert denn auch knapp 2 Std. ein paar Fotos mit Kamera und DROHNE etc, und husch, ist die ganze Gesellschaft wieder weg.
Brautpaar

Wunderschöner Sonnenuntergang