29.10. 2017 Batumi, schöne Hafenstadt


Um 1000 Uhr starten wir zur Stadt Besichtigung!
Wir fahren der Küste entlang, der kleinere, aber moderne Hafen liegt zu unserer Rechten.
Am Rande einer mega grossen Parkanlage steigen wir aus und kommen nicht aus dem Staunen heraus, was hier 1910 von einem Franz. Architekten geschaffen wurde!

Eine gigantische Parkanlage

4-5 Alleen mit wunderschönen alten Bäumen verlaufen parallel zum Meer, in Abständen von ca 50 Meter, diese sind über 7 Kilometer lang und ein Paradies für Wanderer, Walker, Radfahrer etc.
Bambus und Blumenbeete gehören dazu und ein herrlicher Duft, wir vermuten von „Jasmine“ Sträucher erfrischt den Morgen!
Es blüht wie im Sommer

Bambuswäldchen

Ein tolles Paar!!

Herrliche alte Bäume

1915-1917 waren viele Britische Geschäftsleute hier in Batumi und haben in der kurzen Zeit viele schöne Kaufhäuser erstellt!
Altstadt

Viele davon wurden aber von Stalin wieder zerstört, einige sind zum Glück erhalten geblieben, nicht wenige davon als „Casino“, die hauptsächlich von „Türken“ betrieben und besucht werden.
Casino

Die Türkei ist, zum Leidwesen Vieler, ein sehr wichtiger Handelspartner für Georgien.
Extrem viele TR-LKW auf den Strassen bestätigen dies eindrücklich!

Nach einem kurzen Mittags-Imbiss, kaufen wir noch schnell 2 Flaschen Wein, für Lorenz, welcher mir lange Zeit meinen 2. Rolli mit transportiert hat!
Herzlichen Dank, lieber Freund Lorenz.

Zurück im Botanischen Garten, werden wir Zeugen von weiteren „Hochzeiten“…
Ob das hier bald „VERBOTEN WIRD“!!

Es kommt nun unweigerlich der Moment, wo wir uns von den „FÄHRLEUTEN“ verabschieden müssen, das Schiff soll um 2300 Uhr diese Nacht Auslaufen!

Der Abschied ist sehr „emotional“ und der Wunsch ist Riesengross, dass wir uns in kleineren oder grösseren Gruppen treffen möchten!

Wir bleiben noch und machen mit Holger Morgen eine weitere kurze Ausfahrt zu einer Burgruine und einem Museum.

Am 30. 10. Starten auch wir Richtung Türkischer Grenze, von wo wir Allein durch die Türkei Reisen möchten.!

Vor unserer Abfahrt aus Batumi geniessen wir mit Lorenz einen feinen Wurstsalat…es sind unsere letzten St. Galler Cervelaz, weit gereist und immer noch…eifach guet!

Abschied von Lorenz

Lieber Lorenz, Du bist uns ein wahrhaftiger, guter Freund geworden, wir Achten und Schätzen DICH ausserordentlich!!